Posted by : Akai Dienstag, 18. Februar 2014


Und nun ist auch die dritte Runde von 52 Animations - eine Filmreviewchallenge vorbei!
Alle, die sich dazu entschließen jetzt noch einzusteigen lest euch die FAQs durch und dann her mit euch. 

Das nächste Thema ist dahhaaa.

Trauma

Vom fröhlichen in die komplett andere Richtung. Ja, Lachen war gesund, aber was wenn die Vergangenheit das nicht zulässt?




Weniger von Woche zu Woche :D aber noch mach ich die Challenge nicht alleine. Hurrah xD hahaha... diese Woche haben wir die Ehre einer geschwätzigen Ente und von Harley Quinn. Btw... ich plane mir ne Harley Quinn Figur zuzulegen aus nem Laden hier, wenn ich gegen Ende des Auslandsaufenthalts ein bisschen Geld übrig hab :) ich hoffs so sehr.

52 Animations #4

Dunkle Schemen aus den Schatten der Vergangenheit. Ein Ereignis, das für immer im Kopf bleibt. Bestürzung bezüglich eines Filmes oder ein unglaublicher Schock in Form eines Traumas, King of Thorn erwartet euch.




Story
Medusa, eine unbekannte Krankheit, hält die Welt im Atmen. Menschen versteinern und kein Heilmittel ist bekannt. Die Zwillinge Kasumi und Shizuku werden getrennt, da es nur die Möglichkeit für eine von beiden gibt in den rettenden Kälteschlaf versetzt zu werden bis ein Heilmittel gefunden wird.

Kasumi wacht aus ihrer Kapsel auf und muss feststellen, dass sich alles verändert hat. Das ganze Institut ist von Dornen überwuchert und von gräßlichen Monster bevölkert. Wie lange haben sie geschlafen? Was ist mit Shizuku passiert? Zusammen mit weiteren Überlebenden macht sie sich auf den Weg das aufzuklären.

Eigene Meinung
Der Twist des Filmes ist der Part, der mir an dem Film am besten gefällt, einfach weil man dazu angeregt wird über den ganzen Film als ganzes wieder nachzudenken. Ich tue mir auch ein wenig schwer über den Film zu schreiben ohne euch alle vollzuspoilern, aber sympathischer Hauptcharakter, interessante Gruppe und sogar manche Stereotypen machen gegen Ende des Films sogar Sinn.

Es ist eine sehr tragische Geschichte, die zwei Zwillinge auseinder reißt... deren Eltern obendrein beide tot sind, also doppelt tragisch. Shizuku drängt ihre Schwester dazu sich in den Kälteschlaf zu begeben, damit zumindest eine von ihnen beiden überlebt, weil sie beide an Medusa leiden. Die Sequenzen zwischen den beiden sind herzzereißend. So wie die, der jungen Mutter, die von ihrem Kind getrennt wurde, aber noch sein Märchenbuch herumträgt. An der Grenze zu den Kälteschlafkapsel wird ihr das Buch abgenommen und sie muss es zurücklassen. Ihr einziges Erinnerungsstück, das Buch aus dem sie noch die Geschichte fertig vorlesen wollte, aber es nie geschafft hat. Zufälligerweise auch die Geschichte von Dornröschchen, passend zu den Labor, dass sich in ein Dornenschloss verwandelt.

Ich finde die Überraschungen dieses Filmes wirklich gut gelungen, weil sie für mich einfach unerwartet waren. Auch mochte ich den Stil des Filmes, düster, postapokalyptisch und eben diese mysteriöse Krankheit. Ein bisschen was zum Mitfiebern und die andauernde Frage im Raum "Warum? Warum passieren nur solche Sachen?!"

Ich hoffe ich lese auch von euch wieder ;)



{ 6 Kommentare... read them below or Comment }

  1. Ja *hust* hab es nicht geschafft das Thema davor zu machen, aber morgen gegen 12 uhr kommt mein Teil dazu. Bei dem Thema muss ich dann schon wieder länger überlegen, da ich keinen Animationfilm zu diesem Thema kenne O.o Ist bei mir alles sehr fröhlich was ich an Animation gucke bzw nicht so schlimm, dass man es mit Trauma in Verbindung bringen kann. Das schreit also quasi danach, dass ich mal wieder google befrage und mir einen noch unbekannten Film zu diesem Thema ansehe ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Franzi, da kann ich dir millennium actress von satoshi kon empfehlen.
      Ein schöner film über eine schauspielerin die rückblick auf ihre vergangenheit, dem krieg und den geheimnisvollen retter der ihr ständig über den weg läuft, bis hin zu einem dramatischen ende.

      Zum hier vorgestellten anime, dieser klingt seht interessant und ich werd ihn mir ansehen.

      Löschen
    2. Danke für den Tipp ^.^ aber bei dem Film gibt es das selbe Problem wie bei dem Film den ich mir angucken wollte zu dem Thema und zwar, dass es die nicht auf kinox und movie4k gibt. Wobei meinen gewählten Film gab es dann noch auf YouTube aber nur mit original stimme + deutschen untertitel und ich kann die original asiatischen stimmen gar nicht mehr ab >.<
      dennoch danke für den Tipp ♥

      Löschen
  2. Noch gehts bei mir schlag auf schlag ^^ - http://silentprotagonist.blogsport.de/2014/02/19/52-animations-4-der-saft-bringt-die-kraft-das-abenteuer-lacht/

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich sollte das ja erst morgen online gehen.. aber naja egal ^.^ Hauptsache ich bin wieder pünktlich mit der Abgabe eines Beitrages -> http://chaotischkreativ.blogspot.de/2014/02/52-animations-filmreviewchallenge-4.html

    Ich hoffe "die letzten glühwürmchen" passen auch für dich unter das Thema?!

    AntwortenLöschen
  4. *reinhetz*
    Mein Beitrag ist auch daaa :D

    http://hotarukago.blogspot.de/2014/02/52-animations-4-trauma.html

    AntwortenLöschen

Aktionen

Suche

Wird geladen...

Like me?

Labels

52 Filme (48) Filme (44) 52 Games (26) Anime/Manga (26) Review (26) Games (25) Challenges (24) Animationsfilm (23) Zeichentrick (20) Animation (14) Fotos (14) Kreatives (14) events (14) sketches (14) Bücher (12) Persönliches (10) zeichnen (9) Reise (8) Horror (7) Comics (6) Adventure (5) Kreativtalk (4) Monster (4) lol (4) Akais Laberecke (3) Ausstellung (3) Studium (3) Gewinnspiel (2) bento (2) Bastelei (1)

Keks-Blogger

Ask me?

Kommi-Monster ♥

- Copyright © 2013 Akais Laberecke -Sao v2- Powered by Blogger - Designed by Johanes Djogan -